Jahresprojekt 2021

Rettet die Insekten

Wenn es Frühling wird, beginnen die Blumen und Pflanzen in der Natur zu sprießen und zu blühen. Die Insekten kommen dann aus Ihrem Winterversteck hervor und beginnen mit ihrem Werk. Eine gute Zeit, um mit den Kindern zu erforschen, welche Tiere zur Kategorie Insekten gehören, was die Insekten so den ganzen Tag tun, wieso sie so wichtig für uns und die Natur sind und wodurch sie bedroht werden.

 

Welche Tiere gehören zu den Insekten?

- Bienen, Hummeln, Wespen, Hornissen, Spinnen, Käfer, Ameisen, Heuschrecken, Schmetterlinge, Raupen, Libellen, und viele mehr.

Warum sind Insekten für UNS so WICHTIG?

- Sie sind wichtig für uns Menschen, denn ohne Sie würde es z.B. keine Äpfel, Tomaten und Erdbeeren geben.

Warum ist das so?

- Insekten fressen Nektar und sammeln währendessen Pollen auf und verteilen diese an andere Blüten, sobald sich Pollen und Samen treffen entsteht eine Frucht - die Blüte wird bestäubt.

Warum sind die Insekten vom Aussterben bedroht?

- leider sind sie sehr gefährdet, z.B durch Fabriken, Häuser und Straßen verlieren Sie oftmals Ihr Zuhause.

- Auch durch die Landwirtschaft werden Insekten verscheucht, da viele Bauern Pestizide spritzen, die giftig für die Insekten sind.

Warum sind Monokulturen nicht gut für die Insekten?

- Monokulturen sind Felder, auf denen nur eine Pflanzenart wächst. So finden sie dort nur für eine begrenzte Zeit Nahrung

 

Unsere Themen:

- wenn sie auf "Hier klicken" gehen, können Sie Bilder und Informationen die wir gemeinsam mit den Kindern erarbeitet haben anschauen

1. Insektenhotels:

 Hier klicken

2. Blumen, Kräuter und Früchte pflanzen:

 Hier klicken

3. Imker zu Besuch: