Aufnahmekriterien und Aufnahmeverfahren

An zwei Anmeldetagen, die meist im Februar nach den Winterferien stattfinden, haben die Eltern/ Erziehungsberechtigten, Gelegenheit ihr Kind im Hort bei der Leitung anzumelden. 


Aufgenommen werden:

  • Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse (in Fällen sozialer Härte können auch Ausnahmen gemacht werden)

  • Kinder, deren Väter oder Mütter alleinerziehend oder berufstätig sind

  • Kinder, deren Familien sich in einer besonderen Notlage befinden   
 


Über die Aufnahme der angemeldeten Kinder entscheidet bei Ablauf der Anmeldefrist die Leiterin oder deren Vertreterin in Absprache mit dem Träger.